Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 2 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

BMG

Schüler

  • »BMG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort: 52441 Linnich

Auto: Hyundai Santa Fe 2.7 V6

Gasanlage: Lovato easyfast

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 20:08

Hyundai Santa Fe - Gasfest machen?

Hallo Gasgemeinde.
Ich fahre seit 8 Jahren einen Hyundai Santa Fe CM 2.7 V6, 189 PS. Bj.2008. Habe bei km 5000 eine Lovato Anlage einbauen lassen. Nach 45000 km habe ich das Ventilspiel überprüfen lassen.Laut Umrüster war das Ventilspiel so gerade noch im Sollbereich , so das nichts eingestellt wurde. Anschließend habe ich das Flash lube System gegen ein sequentielles System austauschen lassen. Kostete ungefähr 600€. Laut Ecoengines, dem Hersteller der Lovato Gasanlage ,vergrößert sich dadurch der Ventilspielkontroll Intervall wieder auf die ursprünglich im Service Heft angegebenen 90000 km. Habe im Rahmen des Zahnriemenwechsel bei 119000 km gleich die Ventile einstellen lassen. Also ca. 70000 km nach der letzten Kontrolle. Es wurden 11 von 24 Tassenstößeln ausgetauscht weil das Ventilspiel zu klein war. Der Werkstattmeister meinte das bei der nächsten Ventileinstellung ein erneutes einstellen nicht mehr möglich ist. Jetzt überlege ich ob ich nach weiteren gefahrenen 50000 km die Zylinderköpfe gasfest machen zu lassen. Ich habe bei der Firma Erasmus & Wilms in Aachen mal nachgefragt wieviel das ungefähr kosten würde. Die meinten ca.1800 bis 2000 € pro Zylinderkopf. Mich würde die Meinung in diesem Forum zu diesem Thema gerne wissen. Bis auf ein paar Fehlermeldungen: Gemisch zu mager bzw. Gemisch zu fett läuft der Motor einwandfrei.

Gruß BMG

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 2 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.