Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Autogas-Freunde e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

icke WES

Frischling

  • »icke WES« ist männlich
  • »icke WES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Auto: VW 1600i Última Edición

Gasanlage: Vialle LPi

Zweitwagen: AWZ P 601

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. März 2010, 20:42

Autogas und Luftkühlung

Hersteller (Auto):
Typ VW Käfer 1600i Última Edición
Schadstoffklasse: Euro 3
Motor: 1600i
Getriebe (Schalter /Automatik): 4-Gang Schaltgetriebe
Baujahr: 2003 (Mex)
KM-Stand bei Umrüstung:

Hersteller Gasanlage: Vialle LPi
Tank (Art / Grösse): Zylinder, 60 Liter Brutto (ca. 40 Liter Netto)
Umrüster: AISB
Umrüstkosten: 2500,-- €uronen


Hallo zusammen!

Ich fahre seit 2 1/2 Jahren meinen Mexico-Käfer mit Gasanlage. Seit dem Einbau hat der Wagen schon etwa 60000 km ohne Probs. gelaufen.
Sind noch mehr Gas-Käferfahrer hier?

Gruß
icke!
Gib Gas, ich will Spaß.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »icke WES« (8. März 2010, 20:42)


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.